Maria Syngelaki

Im Jahr 2017 habe ich Yoga für mich entdeckt. Neben meinem Beruf habe ich verschiedene Richtungen ausprobiert und Kurse besucht. Yoga hat mir geholfen, nicht nur körperlich gesünder und fitter zu sein, aber auch ausgeglichener und geistig gesünder zu werden. Im Jahr 2020 habe ich eine Yogaausbildung in Berlin gemacht. Dadurch könnte ich mich mehr entwickeln, in tiefer in der Praxis zu gehen. Gerade mache ich eine Weiterbildung und unterrichte. Ich möchte mein Wissen und Erfahrung mit euch teilen und würde mich freuen, euch kennenzulernen.
Namaste
Maria
Zu Marias Website
MEINE ERSTE BEGEGNUNG MIT YOGA

Meine erste Begegnung mit Yoga war im Jahr 2017, als ich mit meinem besten Freund, der eine Yoga Ausbildung abgeschlossen hat, praktiziert habe. Seine Art war so sanft und ich habe mich während der Stunde auch nachher so gut gefühlt, dass ich immer öfter mit ihm praktiziert habe und auch angefangen habe, alleine Yoga zu machen.

MEIN YOGA STIL

Mein Yoga Stil ist hauptsächlich Hatha Yoga, obwohl ich auch Erfahrung mit Yin, Vinyasa und Acro Yoga habe.

MEINE SPECIALS

Ich übe und leite auch dynamische Meditation.

WAS BEDEUTET YOGA FÜR MICH?

Yoga bedeutet nicht nur Praxis für mich, sondern ist ein Lebensstil. Yoga bringt Harmonie und verbindet Körper, Geist und Seele.

WARUM IST YOGA GUT FÜR UNS?

Durch Yoga entwickeln sich Gleichgewicht, Flexibilität, Beweglichkeit, Koordination, Körperbewusstsein sowie Hingabe und Loslassen. Durch die Kombination mit Meditation und Entspannung wirk Yoga positiv gegen Stress, Schmerzen aber auch gegen psychische Erkrankungen.

3 EFFEKTIVE YOGAÜBUNGEN FÜR ZUHAUSE
  1. Stehende Vorwärtsbeuge: entwickelt Geduld, Hingabe und die Fähigkeit loszulassen. Zudem entspannt den unteren Rücken, stellt die Elastizität der Wirbelsäule wieder her und dehnt die Sehnen in den Beinen.
  2. Schulterstand: regeneriert die Energie im Körper, normalisiert die Funktion der Schilddrüse und dadurch den Metabolismus im ganzen Körper
  3. Halber Drehsitz: aktiviert das Sonnengeflecht, wirkt stressabbauend, beruhigend und harmonisiert, durch die Drehung des Körpers wird die Wirbelsäule seitlich flexibel